ECRI Microelectronics
news center

Was ist ein quasi-resonanter Wandler?

Unter Verwendung des quasi-resonanten Phänomens wird die Spannung oder der Strom an der Vorrichtung in dem Schaltwandler durch ein quasi-sinusförmiges Gesetz geändert, wodurch ein Zustand von ZVS oder ZCS erzeugt wird, der ein quasi-resonanter Wandler genannt wird. In einem Eintakt-, Halbbrücken- oder Vollbrückenwandler kann ein quasi-resonanter Wandler unter Verwendung von parasitärer Induktivität und Kapazität oder extern gekoppelter resonanter Induktivität und Kapazität erhalten werden. Die Resonanzparameter können mehr als zwei sein, beispielsweise drei oder mehr, was auch als multiresonanter Wandler bezeichnet wird. Um die Ausgangsspannung nahezu konstant zu halten, müssen sowohl die resonanten als auch die quasi-resonanten Wandler eine variable Frequenzsteuerung verwenden.